Bericht des Bürgermeisters vom 04. November 2010

Der Bürgermeister informierte die Anwesenden darüber, dass die Bundesregierung den Vorschlag gemacht hat, nach Wegen zu suchen, die Gewerbesteuer durch eine andere Steuerquelle zu ersetzen.
Die Gewerbesteuer ist eine wichtige Einnahmequelle, über welche sich die Infrastruktur definiert.

Bei einem Verzicht auf die Gewerbesteuer haben die Kommunen keinen Anreiz mehr, ein unternehmensfreundliches Umfeld zu schaffen. Die Gewerbesteuerbefreiung einzelner Branchen und Berufe sollte aufgehoben werden. Der Bürgermeister bittet die Ratsmitglieder die kommunalen Spitzenverbände auf politischer Seite bei der Erhaltung der Gewerbesteuer zu unterstützen.

Kontakt zur Stadt Brake




Informationen

Der Hort zieht um

Der Hort zieht um und bekommt einen neuen Namen. Der städtische Hort Hammelwarden in der Stedinger Landstr. 33, Brake zieht um. Ab Montag, 28.07.2014, befindet sich der Hort Braker Butjer in der Kindertagesstätte Braker Butjer. Die neue Adresse lautet: Kindertagesstätte Braker Butjer, Bahnhofstr. 74, Brake;Tel.: 04401 5613; email: <a...</p>



Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Stadtverwaltung Brake schreibt folgende Stelle aus:

IT-Administratorin/IT-Administrator


Merkblatt "Umgang mit Kaffeefahrten, Verkaufs- und Werbeveranstaltungen"

Das Ordnungsamt der Stadt Brake hat ein Merkblatt zum Umgang mit Kaffeefahrten, Verkaufs- und Werbeveranstaltungen herausgegeben....


Stadt Brake (Unterweser) - Schrabberdeich 1 - 26919 Brake - Tel: 04401 102-0 - Fax: 04401 102-216
Bankverbindung: IBAN: DE18280501000060400561 BIC: BRLADE21LZO
©Stadt Brake (Unterweser), 2009 Impressum