Tourismus

Brake ist eine fahrradfreundliche Stadt. Sie liegt am beliebtesten Fernradweg Deutschlands, dem Weserradweg. Auch Radler der Deutschen Sielroute, entlang der Melkhüs oder des Radrundwegs Unterweser, rasten sehr gerne in Brakes gemütlicher Innenstadt.

Für das unnachahmliche maritime Flair Brakes sorgen unser Schifffahrtsmuseum, der See- und Binnenhafen, lange Sandstrände und die größte Flussinsel Europas, die Insel Harriersand, die durch die Fähre „Guntsiet“ in den Sommermonaten in wenigen Minuten erreichbar ist.

Brake ist eine Stadt mit maritimer Geschichte und Kultur, in der die leiblichen Genüsse schon aus Tradition hoch gehalten werden. Wer gutes Essen und Trinken zu schätzen weiß, ist in Brake bestens aufgehoben. Gerne lässt man sich zum Beispiel den frischen Fisch mit einem kühlen Bier am Binnenhafen oder an der Kaje schmecken und genießt dabei den schönen Ausblick. Eine vielfältige Gastronomie und Hotellerie sorgt für das Wohl ihrer Gäste. Gepflegte Restaurants, Bistros und Kneipen, moderne Stadthotels mit Tagungsbetrieb - da ist wirklich für jeden etwas dabei.

Jährlich wiederkehrende Highlights im Veranstaltungskalender Brakes sind u. a. das Binnenhafenfest, das Braker Stadtfest „Brake feiert“ sowie der Schneeflöckchen-Markt zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Attraktive Rad- und Wanderwege in reizvoller Landschaft erschließen das nähere Umland. Beispielsweise die deutsche Sielroute, der Radrundweg Unterweser oder der berühmte Weserradweg. Der Weserradweg gehört zu den beliebtesten Radwanderwegen Deutschlands.

Nicht auslassen darf man in Brake den Besuch der Flussinsel Harriersand. Die Flussinsel Harriersand liegt in der Unterweser gegenüber von Brake. Sie ist mit etwa elf Kilometern Länge bei einer Fläche von rund sechs Quadratkilometern eine der längsten Flussinseln in Europa.

Auch wenn die Insel seit 1974 als Ortsteil zur niedersächsischen Gemeinde Schwanewede im Landkreis Osterholz gehört, ist sie gefühlt immer weiterhin ein Teil Brakes.

Die Insel besteht überwiegend aus Grünland und wird landwirtschaftlich genutzt. Eine weitere Rolle spielen der Tourismus und die Naherholung; so gibt es unter anderem einen Sandstrand zum Baden in der Weser und einen großen Kinderspielplatz. Außerdem wird Harriersand von Erholungssuchenden, insbesondere von Sommergästen, für Fahrradtouren und Wanderungen über die Insel und entlang des Weserstrandes (mit Aussicht auf die Hafenanlagen von Brake) genutzt.

Für Übernachtungen stehen einige Ferienwohnungen, Urlaub auf dem Bauernhof und ein Campingplatz (ausschließlich zum Zelten) zur Verfügung. Außerdem befinden sich auf der Insel rund 150 Wochenendhäuser.

Auf Höhe des Restaurants besteht für Fußgänger und Radfahrer mit dem Fährschiff Guntsiet eine Fährverbindung über die Weser von Brake zur Insel. Von Rade aus ist Harriersand über eine den rechten, östlichen Weserarm querende Straßenbrücke zu erreichen.

Veranstaltungskalender: http://www.brake-touristinfo.de/unterweser/veranstaltungskalender.html

Brake Fairtrade

Kontakt zur Stadt Brake

Einen Schaden melden

Öffnungszeiten



Weitere Öffnungszeiten finden Sie in unserem Rathauswegweiser.

Bürgermeistersprechstunde

Jeden Donnerstag
von 15:30 bis 17:30 Uhr

Anmeldungen unter Tel.:
(04401) 102-209

Ausserhalb der Sprechzeiten sind auch Terminvereinbarungen unter o. g. Telefonnummer möglich.



Stadt Brake (Unterweser) - Schrabberdeich 1 - 26919 Brake - Tel: 04401 102-0 - Fax: 04401 102-216
Bankverbindung: IBAN: DE18280501000060400561 BIC: SLZODE22XXX
Copyright © 2009 - 2019 Stadt Brake (Unterweser) -  Impressum